Flächenliste übergeben: Arbeitsgruppe schlägt Alternativen für die Wohnbebauung vor

IMG_7060a

Eine Arbeitsgruppe hat heute Stadtentwicklungsdezernenten Denis Peisker eine Liste mit 74 möglichen Wohnbauflächen übergeben, die hauptsächlich von den Stadträten Reinhard Wöckel (Linke), Heidrun Schrade (Bürger für Jena) und Heidrun Jänchen (Piraten), Vertretern des Regionalverbandes der Kleingärtner Jena/Saale-Holzland, Ortsteilräten und Ortsteilbürgermeistern sowie Mitgliedern des Kleingarten-Beirates erarbeitet worden ist. Ausschlaggebend war die Vorstellung des Konzeptes „Wohnen in Jena 2030“. Weitere Vorschläge für mögliche Wohnbau-Flächen bitte an:
unser-jena@gmx.de

Hier der Link zum Beitrag: www.jenatv.de
und hier der Beitrag der Ostthüringer Zeitung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.